notwendige Dokumente

Im Trauerfall werden folgende amtliche Dokumente benötigt:

  • Verheiratete benötigen ihre Heiratsurkunde und Geburtsurkunde
  • Verpartnerte benötigen ihre Verpartnerungsurkunde und Geburtsurkunde
  • Verwitwete benötigen ihre Heiratsurkunde und die Sterbeurkunde des Partners und Geburtsurkunde
  • Geschiedene benötigen die Heiratsurkunde und das rechtskräftige Scheidungsurteil und Geburtsurkunde
  • Ledige benötigen eine Geburtsurkunde
  • Alle benötigen einen Personalausweis für den Nachweis des aktuellen Wohnortes
  • Urkunden müssen entweder international sein oder von einem anerkannten Übersetzer übersetzt vorliegen

Sollte keine der Unterlagen vorliegen, so kann zunächst eine “Vorläufige Beurkundung” vorgenommen werden. Bei der Beschaffung der fehlenden Unterlagen sind wir Ihnen gerne behilflich.

Unmittelbar danach sollten die Angehörigen nach allen weiteren Unterlagen schauen, um die Abmeldungen vornehmen zu können. Insbesondere für die finanzielle Absicherung (Rente, Pension, Versicherung) ist es unabdingbar, sich zeitnah um diese Dinge zu kümmern.

Sollten Ihnen die Dinge zu kompliziert sein, so können Sie uns auch gern all die Unterlagen der Verstorbenen übergeben. Wir ordnen diese, nehmen Abmeldungen vor und übergeben Ihnen eine sortierte Korrespondenz.